Jetzt ist es also heraus, mein neues Buch! Um welche Science-Fiction geht es in diesem Buch? Hugo Gernsback hat den Begriff „scientifiction“ erstmals verwendet und verstand darunter, ausgehend vom jeweils aktuellen Stand der Wissenschaft und Gesellschaft realistische und plausible Spekulationen über die zukünftige Entwicklung anzustellen. Doch auch dieser „Vater der Science-Fiction“ musste bald feststellen, dass die Leser mindestens genauso, wenn nicht noch mehr an spannenden Abenteuergeschichten, an Wildwest im Weltraum interessiert waren.

In den letzten Jahrzehnten, in denen zunehmend Filmepen und Fernsehserien sowie Computerspiele unser Bild der Fantastik geprägt haben, wird auch unschärfer, was vom Publikum als Science-Fiction gesehen wird. Autoren und Produzenten bedienen sich bei Geschichten, die in der Zukunft spielen ungeniert in den Genres Horror und Fantasy, ja sogar bei Märchen und Mythen. Die modernen Ritter der Tafelrunde kämpfen mit Laserschwertern und Raumschiffen, Zaubereien werden mit PSI- Kräften durchgeführt, die Herrscher der Galaxis ähneln antiken Imperatoren und in apokalyptischen Endzeitszenarios wimmelt es von Zombies. So wird in diesem Buch ein weiter Begriff von Science-Fiction verwandt, der sich eher an die Wahrnehmung des Publikums hält als an die engen Definitionen der Literaturwissenschaft.

Das Buch ist weder chronologisch noch literaturgeschichtlich, sondern thematisch geordnet, wobei sich Überschneidungen nicht ganz vermeiden lassen. Die technischen Utopien stehen am Anfang, gefolgt von Utopien und Dystopien über die gesellschaftliche Entwicklung. Geschichten über Gegenwelten und Parallelwelten bilden einen weiteren Schwerpunkt, dann folgt der Vorstoß in das äußere Universum in all seinen Facetten. Dann als vorletzter Block, in dem sich die gesamte SF-Entwicklung wiederspiegelt, das deutsche Phänomen Perry Rhodan mit seinen inzwischen fast 5000 Romanen in Büchern und Heften. Schließlich die inzwischen globalisierten und multimedialen Universen und Zyklen wie „Foundation“, „Dune“, „Star Trek“ und „Star Wars“.

All das auf immerhin 356 Seiten zu Papier zu bringen, erwies sich als kaum zu bewältigendes Mammutunternehmen. Es ist der Versuch, einen knappen pointiert geschriebenen Überblick über die Themen und Welten der Science-Fiction zu geben, sie in Zeitgeist und Zeitgeschehen einzuordnen und zum Weiterlesen anzuregen. Das Buch wendet sich vor allem an gelegentliche bis begeisterte Science-Fiction-Konsumenten. Gerade Fans werden vielleicht ihren Lieblingsroman oder Lieblingsfilm zu wenig gewichtet oder gar nicht finden. Ich hoffe, dass Sie das Buch trotzdem lesenswert finden und weiterempfehlen.

Ich habe hier einer alten Liebe gefrönt. Im Alter von neun Jahren mit Arthur C. Clarks „Die sieben Sonnen“ angefixt, ein Jahr später breitete sich mit Isaacs „Foundation“-Zyklus und den allerersten „Perry Rhodan“-Romanen der Science-Fiction-Virus aus. las. Seither hat mich das Genre immer mehr oder weniger begleitet und mit meinem Buch schließt sich so ein langer Kreis.

200 Kommentare

  1. I have been browsing online more than 3 hours as of late, yet I never discovered any fascinating
    article like yours. It’s lovely value sufficient for me.
    Personally, if all webmasters and bloggers made just right content as you did,
    the internet will likely be a lot more helpful than ever before.

  2. I’ve been browsing online more than 3 hours
    today, yet I never found any interesting article like yours.
    It is pretty worth enough for me. In my opinion, if all webmasters and bloggers made good content as
    you did, the web will be a lot more useful than ever before.

  3. I really love your website.. Pleasant colors
    & theme. Did you develop this website yourself? Please reply
    back as I’m hoping to create my own personal website and would love to find out where you got
    this from or what the theme is named. Kudos!

  4. Hi there just wanted to give you a quick heads up. The text in your content seem to be running off the screen in Opera.
    I’m not sure if this is a format issue or something to do with browser compatibility but
    I thought I’d post to let you know. The style and design look great though!

    Hope you get the issue fixed soon. Thanks

  5. Woah! I’m really digging the template/theme of this site.

    It’s simple, yet effective. A lot of times it’s hard to get that „perfect balance“
    between user friendliness and visual appearance. I must say you’ve done a excellent job with this.
    In addition, the blog loads super fast for me on Internet explorer.
    Outstanding Blog!

  6. I’m very pleased to find this website. I want
    to to thank you for ones time due to this wonderful read!!
    I definitely enjoyed every bit of it and I have you book marked to check out new information on your blog.

  7. Hey would you mind letting me know which webhost you’re using?
    I’ve loaded your blog in 3 completely different web browsers and I must say this blog loads a lot quicker then most.

    Can you recommend a good web hosting provider at a honest price?
    Kudos, I appreciate it!

  8. I have been surfing online greater than three hours nowadays, yet
    I by no means found any fascinating article like yours. It is pretty worth sufficient for me.
    In my view, if all webmasters and bloggers made good content as you did,
    the internet shall be a lot more helpful than ever before.

  9. Hi there, i read your blog occasionally and i
    own a similar one and i was just curious if you get a lot of spam
    feedback? If so how do you reduce it, any plugin or anything you can suggest?
    I get so much lately it’s driving me insane so
    any assistance is very much appreciated.

  10. Hey there would you mind letting me know which hosting company you’re working with?
    I’ve loaded your blog in 3 completely different web browsers and I must say this blog
    loads a lot faster then most. Can you recommend a good hosting
    provider at a fair price? Thank you, I appreciate it!

  11. Woah! I’m really enjoying the template/theme of this site.
    It’s simple, yet effective. A lot of times it’s challenging
    to get that „perfect balance“ between user friendliness and appearance.
    I must say you have done a excellent job with this. In addition, the blog loads very fast for me on Safari.
    Excellent Blog!

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitragskommentare