Ludwig und Victoria

Queen Victoria und Ludwig II. vor dem Dampfschiff „Winkelried“

Queen Victoria trauerte. Um ihren Mann Albert, der ihr während der Ehe von der Schweiz vorgeschwärmt hatte. Aber sie hatten es nicht geschafft, das Alpenland zu besuchen. Im August 1868 kam die Monarchen für ein paar Wochen an den Vierwaldstättersee, um Abstand und Ruhe zu finden. Ludwig II liebte die Schweiz und verehrte ältere Fürstinnen. Eine Begegnung wäre also möglich gewesen. In meinem kontrafaktischen Roman treffen sich die beiden auf dem von der Schweizer Regierung der Queen zur Verfügung gestellten Dampfschiff „Winkelried“. Ein besserer Kontakt zwischen dem kleinen Bayern und dem grossen Britannien wird hergestellt.

SHARE

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin