DAS LAND, WO DIE MILLIONEN BLÜHN

Warum ist die Schweiz nicht in der Europäischen Union? Warum betrachten viele Eidgenossen ihr Land als „Sonderfall“? Wie funktioniert eigentlich gelebte direkte Demokratie? Wie wurde die kleine Schweiz zum „Land, wo die Millionen blühn“? Und warum sind die Deutschen in der Deutschschweiz so unbeliebt? Fragen, die Hans-Peter von Peschke, Doppelbürger, Historiker und Publizist, langjähriger Journalist beim Deutschschweizer Radio und Korrespondent aus der Schweiz in zahlreichen ausführlichen Sendungen beantwortet hat. Die hier abgedruckten Manuskripte schildern – nicht ohne diverse geschichtliche Rückblicke – die Entwicklung der Schweiz in den letzten 25 Jahren bis heute.

SHARE

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin